Unternehmen geraten immer häufiger in den Fokus strafrechtlicher Ermittlungen: Schon ein Anfangsverdacht z. B. für Steuerhinterziehung, Insolvenzverschleppung, Scheinselbständigkeit, Korruption oder Kartelle reicht für die Einleitung eines Verfahrens aus. Das Risk Management System jedes Unternehmens sollte einen Plan für den Ernstfall eines Strafverfahrens enthalten. Wir geben praktische Hinweise zur Umsetzung und beantworten Ihre Fragen.
 

Programm

  • ab 8.00 Uhr Einlass und gemeinsames Frühstück
  • 8.30 bis 10.30 Uhr Vorträge zu den Themen:
    • Durchsuchung und Beschlagnahme im Unternehmen – Vorbereitung auf den Ernstfall, Do’s and Don’ts
    • Umgang des Unternehmens mit behördlichen Ermittlungen
    • Versicherbares Risiko Strafverfahren? – Hinweise für den D&O- und Strafrechtsschutz
 

Referenten

Dr. Stefan Jöster, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Köln
Praxisgruppe Versicherungsrecht/Rückversicherungsrecht

Urs Jakob Stelten
Rechtsanwalt
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf
Praxisgruppe Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Dr. André-M. Szesny, LL.M.
Rechtsanwalt und Partner
Heuking Kühn Lüer Wojtek, Düsseldorf/Frankfurt
Leiter Praxisgruppe Wirtschafts- und Steuerstrafrecht